Susanne Sarina Hüppmeier

Die Strahlefrau

Manchmal muss man um sein Licht zu finden durch die tiefste Dunkelheit gehen.

Das war auch mein Weg!

Seit ich denken kann gibt es zwei Pole in meinem Leben.

Die Heilerin und die Kriegerin!

Die Sensible und die Starke!

Das Zarte und das Kraftvolle!

Ich habe immer gedacht, ich müsste mich entscheiden, für die eine oder die andere Seite.

Heute weiß ich, dass es nicht darum geht, mich zu entscheiden, sondern mich als Ganzes anzunehmen.

Ich bin das Ganze.

Es gibt die eine Seite nicht ohne die andere.

Frieden kennt man nicht, wenn man nicht den Krieg kennt.

Stärke hat man nicht, wenn man nicht die Schwäche kennengelernt hat.

Schon immer nehme ich wahnsinnig viel und intensiv wahr.

Ich habe seit meiner Kindheit jahrelang unter Depressionen, Zwänge und Panik gelitten. Die Verbindung zu meinem Körper war katastrophal. Tiefe Traurigkeit und ein so starker seelischer Schmerz, dass ich regelmäßig das Gefühl hatte, es zerreißt mich, waren meine ständigen Begleiter.

Seit mir innerhalb von einem Gespräch bewusst geworden ist, dass es nicht alles nur meins ist, was ich wahrnehme und ich dem nicht ausgeliefert sein muss, habe ich begonnen, mich mit Energien und Energiearbeit zu beschäftigen.

Und hier lag die Antwort auf alle meine Fragen.

Ich lernte, gut mit Energien umzugehen, sie so zu verändern, dass es für mich leicht wird.

Ich spüre genau, was meins ist und was ich von anderen aufnehme- heute weiß ich auch, wie ich dieses wieder loslassen kann.

Durch Ausbildungen und Seminare habe ich mich wieder an mich und meine Fähigkeiten erinnert! An mein Ursprungswissen!

Meine größte Hürde ist zu meinem größten Potenzial geworden - von den damaligen Diagnosen ist heute keine Spur mehr.

Ich sehe Energien, sehe wo sie nicht fließen und "Weiß" was es braucht bzw. was man verändern kann, damit wieder alles in Fluß kommt.

Egal ob bei Menschen, Beziehungen, Körpern, Häusern...;-)

Ich weiß, dass es für viele Menschen herausfordernd ist, mit Körper, Gedanken und Energien in Frieden, in Leichtigkeit und Freude zu sein. Sich selbst zu lieben und ein kraftvolles, sinnerfülltes Leben zu führen. Genau deshalb möchte ich mein  Wissen weitergeben, aufklären und neue Möglichkeiten durch eine Kombination von Gesprächen, Körper/ Energie- und Bewusstseinsarbeit mit Übungen und pragmatischen Hilfsmitteln für den Alltag aufzeigen.

♥♥♥

"Die größten Krieger haben die reinsten Herzen!

Krieger, die nicht in den Krieg ziehen sondern den Krieg in sich besiegt haben!

Die alles wissen aber nichts mehr einsetzen müssen!

Die zufrieden sind mit dem was ist und was sie sind!"